Was sind eigentlich die Royalties bei MBA?

Zwar müssen Nutzer von MBA nicht in Vorleistung gehen, jedoch ist die Plattform auch nicht kostenlos. Amazon lässt sich für den Verkauf von Shirts und anderen Artikeln auf seinem Marktplatz Gebühren bzw. Provisionen zahlen, die mit den Erlösen verrechnet werden. Verkäufer bekommen somit keine nachträgliche Rechnung über das Rohmaterial (die Shirts, Pullover, Hoodies etc.) bzw. über Verkaufsprovisionen, sondern erhalten statt des vollen Verkaufspreises von Amazon sogenannte Royalties ausgezahlt.

Als Royalties werden demnach auf dem Merch by Amazon-Account die Einnahmen bzw. Tantiemen bezeichnet, die bei einem erfolgreichem Verkauf zustande kommen. Die Höhe ist sowohl vom jeweiligen Produkt, als auch von dem festgelegtem Verkaufspreis abhängig. Die Royalty-Summe, die nach dem Log-In auf dem Merch by Amazon-Dashboard angezeigt wird, ist demnach der Gewinn der letzten 7 Tage vor Steuern.

Wie viel Gewinn ein Produkt zu einem bestimmten Verkaufspreis einbringt, kann bereits im Vorfeld eingesehen werden. Alle Angaben zu Royalties sowie weitere Infos zu den Produkten, zur Auszahlung, zu den Tier-Levels und anderen Themen können über die FAQs im Merch by Amazon-Account eingesehen werden.

Bildquelle: Amazon.com – Beispiel für die Royaltie-Berechnung anhand von Standard T-Shirts für MBA DE. Berechnungen zu weiteren Produkten und Markplätzen stehen im Merch Dashboard unter Royalty Calculation.